Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

Am 30.05. fand der Vorlesewettbewerb der 4. Klassen in der Stadtbücherei in Lebenstedt statt. Los ging es um 15 Uhr. Auf den Stühlen lagen Zettel mit unseren Namen, so dass jeder wusste wo er sitzen sollte. Es waren 14 Teilnehmer da. 4 Jungen und 10 Mädchen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Jury ging es auch schon mit der ersten Runde los.

Wir wurden der Reihe nach aufgerufen und jeder hat einen Text vorgelesen, den er sich selbst ausgesucht hat. Ich habe aus „Emmi und Einschwein im Herzen ein Held“ vorgelesen.

Nach der ersten Runde gab es eine kurze Pause, in der sich die Jury für eine erste Beratung zurückgezogen hat. Wir Kinder konnten in der Zeit etwas snacken und trinken. Danach begann die zweite Runde. Diesmal mussten wir aus einem uns unbekannten Buch vorlesen. Am Anfang habe ich mich manchmal verlesen, aber von Satz zu Satz wurde es besser.

Als alle Kinder vorgelesen hatten, hat sich die Jury erneut zurückgezogen.

Gewonnen habe ich leider nicht, aber mit weiteren 12 Kindern den 2. Platz belegt.

Wir haben alle eine Urkunde und ein Buch erhalten. Die Siegerin hat noch ein Extrageschenk bekommen und darf im nächsten Jahr als Jurymitglied dabei sein.

Der Nachmittag hat Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung.

 

Johanna (4. Klasse, GS Steterburg)